ÜBER MICH

Mein Name ist Simone Reith. Ich bin gelernte Polizistin, habe aber nach acht Jahren Bundesdienst einen neuen Weg eingeschlagen und mich beruflich neu orientiert. Damit ging auch ein Wohnortwechsel von Salzburg nach Kärnten (Österreich) einher. Im Land der Seen und Berge südlich der Alpen bewohne ich seit 2015 mit meinem Mann, meiner Tochter und unserem Hund ein schönes altes Einfamilienhaus mit großem Garten in Seenähe. Seither beschäftige ich mich intensiv mit der Natur und ihren Geschöpfen - durch vegetarische Selbstversorgung im Garten, kreatives Schaffen in der Elfenwerkstatt, Märchenarbeit und Reisen zu Kraftplätzen. Außerdem macht mich das Schreiben glücklich, ich arbeite als Bibliothekarin und verfasse Artikel für die regionale Zeitung. Ich verfüge über eine schöne Sammlung von Märchen- und Sagenbüchern, und ich veranstalte Märchenstunden für Schulkinder. Daneben beschäftige ich mich mit Bräuchen und Traditionen im Jahreskreis, sowie mit Naturgeistern, Götterkult, Mythen und Ritualen.